Zcash libboost und CPU Miner linux setup

Zcash libboost und CPU Miner linux setup

Zcash ist eine neue anonyme Kryptowaehrung die ihren start am 28.10.2016 feierte.
bitcoinblog

Da ich auf meinem Server noch 10GB ungenutzten Arbeitsspeicher hatte,  dachte ich mir wieso nicht einfach einen Miner aufsetzen der ein paar cents reinbringt – besser als garnichts.

Das hier beschriebene Setup ist fuer einen CPU Miner kann aber leicht abgewandelt auch mit GPU verwendet werden ich habe die Quellen hierzu in den entsprechenden Passagen angefuehrt.

In diesem HowTo beschreibe ich die Installation von Zcash + libboost + nheqminer mit Debian Jessie

Zuerst die Abhaengigkeiten installieren

sudo apt-get install apt-transport-https build-essential cmake pkg-config libc6-dev m4 g++-multilib autoconf libtool ncurses-dev unzip git python zlib1g-dev wget bsdmainutils automake
Install Zcash

Das Githubproject runterladen

cd ~ && git clone https://github.com/zcash/zcash.git && cd zcash/ && git checkout v1.0.4

Jetzt folgende Befehle fuer das Setup durchfuehren

./zcutil/fetch-params.sh

./zcutil/build.sh -j$(nproc)

Test durchfuehren (dauert etwas)

./qa/zcash/full-test-suite.sh

Config erstellen

mkdir -p ~/.zcash  && nano .zcash/zcash.conf

folgendes Einfuegen

addnode=mainnet.z.cash
rpcuser=psychopompos
gen=1
equihashsolver=tromp

Password generieren

echo "rpcpassword=`head -c 32 /dev/urandom | base64`" >>~/.zcash/zcash.conf

Zcash als Daemon starten

./src/zcashd --daemon

Adressen erstellen

t-adresse:

./src/zcash-cli getnewaddress

z-adresse:

./src/zcash-cli z_getnewaddress

Source

Boost installieren

Download Boost

cd /tmp && wget https://sourceforge.net/projects/boost/files/boost/1.62.0/boost_1_62_0.tar.gz
Entpacken und in den Ordner wechseln
tar -zxvf boost_1_62_0.tar.gz && cd boost_1_62_0/

Bootstrappen

./bootstrap.sh --prefix=/usr/local --with-libraries=all --libdir=/usr/local/lib --includedir=/usr/local/include

Installieren

sudo ./b2 install
sudo /bin/bash -c 'echo "/usr/local/lib" > /etc/ld.so.conf.d/boost.conf' && sudo ldconfig
nheqminer

Download nicehash CPU/GPU Miner

cd ~ &&  git clone -b Linux https://github.com/nicehash/nheqminer.git && mv nheqminer/ miner && cd miner

Wir wollen den CPU Miner aufsetzen – Weitere Setups

cd cpu_xenoncat/Linux/asm/ && sh assemble.sh

Wir wechseln nun in den Arbeitsordner (Von hier aus wird der CPU miner auch spaeter gestartet)

cd ../../../Linux_cmake/nheqminer_cpu

Vorbereiten (den Punkt nicht vergessen)

cmake .

Abschluss

make -j $(nproc)

Benchmarktest starten

./nheqminer_cpu -b

Beispiel fuer ein suprnova.cc connect (EU Server) – Pool

~/miner/Linux_cmake/nheqminer_cpu/nheqminer_cpu -l zec-eu.suprnova.cc:2142 -u Loginname.Workerusername -p WorkerPassword -t 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.