Nebenbei ein paar Bitcoins sammeln

Vorwort:

Zugegeben der Titel „Nebenbei ein paar Bitcoins sammeln“ ist leicht irrefuehrend, denn wirklich ganze Bitcoins zu sammeln mit der Methode die ich hier erklaeren moechte nicht so einfach und vorallem schnell moeglich.

Dies ist der erste Teil von geplanten mehreren

Inhalt:

  • Kurze Erklaerung zum Titel
  • Die Einheiten des Bitcoins
  • Lohnt sich das
  • Was brauche ich
  • Bitcoin Faucets

Teil2:

  • Faucet/Auszahlungsarten
  • Finger weg!
  • Referral Commission
  • Anlaufstelle

 

Kurze Erklaerung zum Titel

Richtigerweise muesste der Titel natuerlich „Nebenbei ein paar Satoshis sammeln“ heissen wenn es sich auf Bitcoins bezieht.
In Litecoins wuerde man z.b. Litoshis sagen – je nachdem welche Waehrung man eben sammeln moechte.

Was sind Satoshis ?

Bitcoins haben bis zu acht Nachkommastellen, deshalb werden folgende Abkuerzungen zur vereinfachten Darstellung verwendet.
1 mBTC = 1 Milli-Bitcoin = 0,001 BTC (Bitcoin)
1 uBTC = 1 µBTC = 1 Micro-Bitcoin = 0.000001 BTC (Bitcoin)
1 Satoshi = 0.00000001 BTC (Bitcoin)

Lohnt sich das?

Wenn man jetzt nachrechnet was ein Satoshi Wert ist wird man sofort sagen – NEIN
Fuer denjenigen der so gut wie keine Zeit vor dem Rechner verbringt trifft die obige Aussage zu.

 

Alle die aber taeglich Ihr Facebook oder sonstige Websiten abgrasen koennen nebenbei ein paar Satoshis sammeln und so ihr Bier -/ Zigaretten oder Taschengeld hinzu „verdienen“.

Je nach dem wie intensiv man das Thema angeht kann da auch schon ein bisschen mehr bei rumkommen. Dazu aber spaeter mehr.

 

Was brauche ich?

Da ich in diesem Artikel Satoshis also die Waehrung Bitcoin behandle benoetigt man ein sogenanntes Bitcoin Wallet (Das ist sowas wie ein Konto)
Zum einfachen sammeln ohne Auszahlung auf ein Girokonto kann man bei block.io kostenlos ein Konto eroeffnen (Hier hat man dann direkt ein Bitcoin, Dogecoin und Litecoin Wallet in einem)

Wenn die gesammelten Satoshis einmal verkauft werden sollen und der Erloes auf das Girokonto ueberwiesen werden soll bietet sich der deutsche Anbieter bitcoin.de an, auch hier ist die registrierung kostenlos und man erhaelt sogar 1mBTC als Willkommensgeschenk.

Fuer den Anfang sind Sie gewappnet – Sie koennen nun anfangen ein paar BitcoinFaucet’s zu besuchen.

Bitcoins Faucets

Mit der Bitcoin-Wallet-Adresse koennen Sie lediglich Faucets besuchen die direkt auf Ihr Wallet zahlen.
Fuer den Anfang sollten Ihre erste Surfstation die faucetbox sein. Hier werden alle Faucets aufgelisted die Sie mit ihrem Bitcoin-Wallet benutzen koennen.

Anmerkung:
die Faucetbox sammelt (Threshold)  fuer Sie bevor es an das Wallet sendet , aber Sie koennen Ihren Kontostand und Threshold abfragen/anpassen indem Sie auf faucetbox check klicken und Ihre Bitcoin-Wallet-Addresse eingeben.

Als Tip zwei Faucets die ich taeglich besuche – bei denen sammelt man Satoshis trotz geschlossenem Browsers, einfach alle paar Stunden mal besuchen und den Claim button druecken.

mehr im naechsten Teil

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.