Guacamole 0.9.9 Datenbankanbindung

Teil 1. guacamole.0.9.9 installieren debian jessie

Teil 2. guacamole.0.9.9 mit letsencrypt ssl

Im 3. und letzten Teil wollen wir Guacamole mit einer Datenbank verbinden, damit das laestige Editieren der User-Mapping.xml ein Ende hat

apt-get install mariadb-server

Waehrend der Installation ein root Passwort fuer die Datenbank ausdenken, eingeben und merken 🙂

Das Setup absichern

mysql_secure_installation

Mit dem zuvor erstellten root Passwort anmelden und die Fragen wie folgt beantworten:

Neues root-Passwort waehlen mit N beantworten alle anderen Fragen mit Y beantworten.

Nun wechseln wir in unser Installationsverzeichnis

cd /usr/src/

und laden uns die Erweiterung von https://sourceforge.net/projects/guacamole/files/current/extensions/  herunter

wget https://sourceforge.net/projects/guacamole/files/current/extensions/guacamole-auth-jdbc-0.9.9.tar.gz
und entpacken das heruntergeladene Paket
tar xvzf guacamole-auth-jdbc-0.9.9.tar.gz

und wechseln in das mysql Verzeichnis im soeben entpackten Ordner

cd guacamole-auth-jdbc-0.9.9/mysql/

Die *.jar Datei muessen wir nun dorthin kopieren wo die lib-directory die wir bei der guacamole installation in der guacamole.properties angegeben haben .. finden wir es raus

cat /etc/guacamole/guacamole.properties | grep lib

Die Ausgabe:

/var/lib/tomcat7/webapps/guacamole/WEB-INF/classes

also kopieren wir die *.jar datei dorhin

cp guacamole-auth-jdbc-mysql-0.9.9.jar /var/lib/tomcat7/webapps/guacamole/WEB-INF/classes/

Jetzt benoetigen wir noch den mysql connector

Wir gehen zurueck in das /src/usr Verzeichnis

cd usr/src/

und laden den mysql-connector herunter

wget http://dev.mysql.com/get/Downloads/Connector-J/mysql-connector-java-5.1.39.tar.gz

entpacken

tar xvzf mysql-connector-java-5.1.39.tar.gz

und auch hier muessen wir die Datei in das lib Verzeichnis kopieren

cp /usr/src/mysql-connector-java-5.1.39/mysql-connector-java-5.1.39-bin.jar /var/lib/tomcat7/webapps/guacamole/WEB-INF/classes/

Nun muessen wir noch eine Datenbank fuer guacamole anlegen

mysql -u root -p -e "create database guacamole"

und

mysql -u root -p -e "grant all on guacamole.* to guacamole@localhost identified by 'guacamole'"

Nun muessen wir noch die zwei Datenbank Schematas imporieren ( diese liegen unter /usr/src/guacamole-auth-jdbc-0.9.9)

mysql -uguacamole -pguacamole guacamole < /usr/src/guacamole-auth-jdbc-0.9.9/mysql/schema/001-create-schema.sql
mysql -uguacamole -pguacamole guacamole < /usr/src/guacamole-auth-jdbc-0.9.9/mysql/schema/002-create-admin-user.sql

Nun muessen wir noch die guacamole.properties anpassen da dort ja noch unsere User-Mapping.xml eingetragen ist

nano /etc/guacamole/guacamole.properties

Hier muss der Authprovider gaendert und das User-Mapping mit den MySQL Daten ersetzt werden:

guacd-hostname: localhost
guacd-port: 4822
lib-directory: /var/lib/tomcat7/webapps/guacamole/WEB-INF/classes
<del>#auth-provider: net.sourceforge.guacamole.net.basic.BasicFileAuthenticationProvider</del>
auth-provider: net.sourceforge.guacamole.net.auth.mysql.MySQLAuthenticationProvider
<del>#basic-user-mapping: /etc/guacamole/user-mapping.xml</del>
#MYSQL
mysql-hostname: localhost
mysql-port: 3306
mysql-database: guacamole
mysql-username: guacamole
mysql-password: guacamole

Tomcat7 nen kick geben

service tomcat7 restart

Danach melden wir uns mit

Login: guacadmin
PW: guacadmin

an.

Neuen Admin anlegen und den guacadmin Admin rechte entziehen oder loeschen wenn alles klappt

 

 

 

 

 

This article was written by thoje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.